Ist Gilead Sciences ein Top-Aktienkauf für Dividend Growth Investoren? Das Biotechnologie-Unternehmen weist eine verführerische Dividendenrendite von ca. 4,7% auf. Die Verlockung hier Aktien zu kaufen ist also groß.

Mindestens genauso groß sind auch die Vorbehalte einiger Dividend Growth Investoren.

Wir schauen uns deshalb Gilead Sciences genauer an, nicht nur hinsichtlich der Dividendenperspektive sondern auch hinsichtlich der zukünftigen Geschäftsaussichten. Denn die große Frage ist: Können Kandidaten aus der Medikamentenpipeline tatsächlich zur Marktreife gebracht werden und das Unternehmenswachstum an alte Zeiten anknüpfen?

Wir behandeln die Aktie aus Sicht eines Dividend Growth Investors. Das Video gliedert sich dabei in folgende Themen:

  • Das Unternehmen Gilead Sciences
  • Die Dividendenperspektive von Gilead Sciences
  • Analyse der Fundamentaldaten
  • Kursziel und Bewertung der Faktenlage
  • Ausblick Dividenden-Cashflow

Der nachfolgende Beitrag enthält Affiliate-Links zu Web-Ressourcen, die ich gerne weiterempfehle. Mit einem Klick auf diese unterstützt Du mich, ohne dass Dir weitere Kosten entstehen. Dafür sage ich DANKE!

 

Das Unternehmen Gilead Sciences

 

Gilead Sciences ist ein Biotechnologie-Unternehmen aus den USA. Bekannt und groß geworden ist das Unternehmen durch Medikamente und Therapieansätze bei der HIV-/ und AIDS-Behandlung. Inzwischen hat man durch diverse Übernahmen einiges mehr zu bieten.

Im Video erfährst Du mit welchen Themen sich das Unternehmen beschäftigt und Wie die Medikamentenpipeline aktuell aussieht. So kannst du dir ein Bild darüber machen, welche Chancen für die Zukunft bestehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die Dividendenperspektive von Gilead Sciences

 

Für uns Dividend Growth Investoren ist der Blick auf die Dividendengeschichte sehr wichtig. Schließlich wollen wir Dividendenwachstumsaktien erwerben. Wird dieses Kriterium nicht erfüllt, ist auch eine weiterführende Analyse zwecklos.

Bei Gilead Sciences handelt es sich um eine junge Dividendenwachstumsaktie. Die Historie reicht gerade einmal 6 Jahre zurück.

Im 5 Jahresschnitt liegt das Wachstum der Dividende bei 9% p.a.. Auf 3 Jahressicht bei 7,6% p.a. und zuletzt wurde nur noch mit 4,4% erhöht. Das Wachstum geht kontinuierlich zurück. Es reicht aber noch, damit Gilead Sciences bei kombinierter Betrachtung von Rendite und Wachstum interessant bleibt.

Die Ausschüttungsquote von 39% ist niedrig genug, damit weitere Dividendenerhöhungen erfolgen können.

Der entscheidende Punkt und damit das große ABER wird sein: Wie sieht die Zukunft aus? Und welche Ergebnisse liefert das gezeigte Entwicklungsportfolio bei den Medikamenten dann wirklich?

Im Video blicken wir genau auf die Dividendenrendite und deren Entwicklung.

Wenn wir davon ausgehen, dass die Medikamentenpipeline sagen wir einmal durchschnittliche Erfolge aufweist, dann können wir durchaus den Dividendenwachstumsschnitt der letzten 3 Jahre ansetzen Dieser betrug 7,6%. Bei der aktuellen Dividendenrendite von 4,8% bedeutet das, dass nach 8 Jahren eine Dividendenrendite auf Kostenbasis von 10,9% erreichbar ist.

Ohne Reinvestition wäre die Zielrendite nach 11 Jahren erreicht. Von diesem Betrachtungswinkel gesehen, passt Gilead Sciences in mein Investitionsschema.

 

 

Fundamentaldaten Gilead Sciences

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Video erfährst Du auch, wie ich die fundamentale Situation genau einschätze. Vorab sei so viel verraten:

Der Unternehmenswert hat sich stabilisiert. Die Gewinne sichern die Dividendenzahlungen auch in den nächsten Jahren ab.

Zusammenfassend sehen wir eine vorliegende Unterbewertung beim Aktienkurs. Auch können noch ein paar Jahre mäßige Forschungsergebnisse ausgehalten werden und in dieser Zeit die Dividenden problemlos erhöht werden. Langfristig muss aber ein Blockbuster her, damit es einen nachhaltigen Grund für steigende Gewinne, Umsätze und damit steigende Aktienkurse gibt.

Setzen wir eine positive Medikamentenentwicklung voraus, dann haben wir eine unterbewertete Aktie vorliegen. Ein Blick auf die fundamentalen Daten macht dann Sinn. Wer nicht an eine positive Medikamentenentwicklung glaubt, sollte auch nicht in das Unternehmen investieren!

 

 

Kursziel und Bewertung der Fakten

 

Gilead Sciences Aktie DividendeWie bekannt ziehe ich für die qualitative Überprüfung das Quant Rating von Seeking Alpha heran. Dieses berücksichtigt über 100 Teilfaktoren. Gilead Sciences kommt hierbei auf eine „Halten“-Einstufung – was akzeptabel ist und sich mit meiner Einschätzung deckt.

Bezogen auf das mittlere Aktienkursziel ist die Aktie ca. 19% unterbewertet und damit für Investoren, die an eine positive Entwicklung bei der Medikamentenforschung glauben auch aus Dividendensicht ein Kauf wert. Die Details findest Du dazu im Video.

Zu bedenken gebe ich jedoch, die derzeitige Nervosität von Mr. Market aufgrund des Ukrainekonflikts. Hält dieser Krieg länger an, dann kann es sehr wohl noch zu weiteren Börsenkursrückgängen kommen. Dem würde sich auch eine Gilead Sciences nicht dauerhaft entziehen können.

Dabei geht es nicht um die Frage wie das Unternehmen aufgestellt ist, sondern vielmehr um die psychologische Verfassung der Marktteilnehmer. Und diese verlieren momentan zumindest aus kurzfristiger Sichtweise die Kauflaune.

Ich selbst habe vorerst eine „halbe“ Position aufgebaut. Für eine vollständige Position warte ich vor allem auch die Ergebnisse aus der Medikamentenpipeline ab.

Zusammenfassend ergab meine eigene Dividend Growth Investing Aktienanalyse für Gilead Sciences einen Gesamtscore von 3,6 von 5 Punkten.

Die Dividendenentwicklung ist, trotz der kurzen Historie von 6 Jahren völlig in Ordnung. Auch sehe ich die Dividendensicherheit vorerst als gegeben an. Z.B. zeigt die Ausschüttungsquote von 39%, dass noch Luft nach oben ist. Der Blick auf die Unternehmensqualität zeigt eine solide Basis.

Meine persönliche Strategie ist es einen „Fuß in die Tür“ zu stellen. Die aktuelle Dividendenrendite versüßt die Wartezeit bei der Medikamentenentwicklung. Im Optimalfall sehen wir vielleicht eine ähnliche Entwicklung wie bei AbbVie. Was in der Folge zu herausragenden Ergebnissen für Dividend Growth Investoren führen dürfte.

 

 

Ausblick Dividenden-Cashflow

 

Abschließend wollen wir uns noch ansehen wie sich der Dividenden-Cashflow entwickeln könnte. Dazu habe ich eine Hochrechnung abgebildet. Die Du mit allen Erklärungen im Video findest.

Kurz gesagt: Ja es lohnt sich durchaus zu Investieren. Im ersten Jahr können wir mit Ausschüttungen von 480 USD rechnen, diese steigen im 10. Jahr auf 1.375 USD und im 15.Jahr auf starke 2.466 USD – ohne das wir neues Geld investieren müssen. Lediglich die Dividenden haben wir wieder veranlagt.

Ich denke für Dividend Growth Investoren ist unter diesem Blickwinkel Gilead Sciences eine Überlegung wert.

Neben den Dividenden gibt es dann sicherlich auch noch Aktienkursgewinne, die sich über die Jahre ansammeln. Nur die Höhe lässt sich nicht vorhersagen.

In diesem Sinne: „Keep it simple – Halte es einfach!“, schau dir das Video an, so erreichst Du deine finanziellen Ziele schneller!

Mit besten Grüßen Tom

PS: Weißt Du schon wie die 80-20-Regel dich beim Sparen schneller erfolgreicher macht? Hier ist die Antwort.

 

ÜBER TOM

Portfolio aufbauen mit DividendInvestingTom.comHallo ich bin Tom! Ein leidenschaftlicher Finanzblogger, Unternehmer im Nebenerwerb, Speaker und Angestellter. Meine Vision ist, dass jeder mit Dividend Growth Investing sein passives Einkommen, finanzielle Freiheit & Wohlstand erreicht. Gerne teile ich mein Wissen, dass weit über Geld sparen, Finanz-Mindset, Geld anlegen und richtig investieren hinausgeht.

Ich nutze und empfehle Seeking Alpha zum Finden von interessanten Aktienideen. Für die fundamentale Beurteilung von Aktien lohnt sich ein Blick auf MarketScreener und TeleTrader. Du möchtest mehr Infos vom Geld sparen, Finanz-Mindset bis hin zum Dividend Growth Investing und Portfolioaufbau? Dann nutze DividendInvestingTom und DIVDepot. Wohlstand und Finanzielle Freiheit schafft jeder!

Diese Website inkl. Blog wird bei alfahosting gehostet. Das tolle Divi-Theme stammt von Elegant Themes. Unsere Grafiken bearbeiten wir teilweise kostenlos mit Canva. Du möchtest deine Website promoten und mehr Reichweite aufbauen? Dann mach es wie ich. Nutze Tools wie Pinterest und Tailwind. Mit Google Adsense lassen sich leicht erste Blogeinnahmen verdienen. Wer mehr möchte schaut sich das Werbenetzwerk Ezoic an.

Gedankenaustausch und Kontakte sind Gold wert. Egal ob es sich um Gastbeiträge, Podcasts und YouTube-Videos handelt, wir freuen uns über ein wachsendes Netzwerk genauso wie über den gegenseitige Unterstützung. Gerne können auch Kooperationen vereinbart werden, wenn diese für alle Seiten nützlich sind.

 

HEY, BETEILIGE DICH AN UNSERER DISKUSSION UND LASS UNS GEMEINSAM IN EINEN DIALOG DARÜBER SPRECHEN, WIE WIR EIN PORTFOLIO AUFBAUEN KÖNNEN. RESPEKTVOLLE UND RELEVANTE KOMMENTARE HELFEN ALLEN LESERN WEITER!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This